Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Rezension] Veronika Mauel - Kai & Annabell, Von dir verzaubert

Verlag: Carlsen Impress
Seiten: 236
Reihe: Kai & Annabell, Band 1
Kauf: Kindle

Inhalt

Sie gehen schon seit Jahren auf dieselbe Schule und haben noch nie miteinander gesprochen: Annabell, die behütete Arzttochter, und Kai, der jede Nacht mit seiner Gang um die Häuser zieht. Doch was sie voneinander trennt, ist letztendlich, was sie verbindet. Während Annabell ihre wahre Familiengeschichte hinter einer Sonnenbrille versteckt, verbirgt Kai sein Leben hinter einem abgewetzten Punk-Look und einer Null-Bock-Einstellung. Dass ihn gerade die blonde Schulschönheit um Hilfe bitten würde, hätte er sich niemals träumen lassen. So wenig wie Annabell jemals geglaubt hätte, dass sie gerade beim Bad Boy der Stadt Zuflucht finden würde. Wie sehr sie einander brauchen, merken sie jedoch erst, als sich die ganze Welt gegen sie stellt…

Meine Meinung

Allgemein

Ich habe Buchweh! Ich will den zweiten Teil und zwar jetzt sofort! Das Buch hat mich total umgehauen. 
Zuerst war ich vom Klappentext nicht allzu begeistert. Nicht mein Genre. Nicht mein Stil. Doch trotzdem habe ich es gelesen und keine Seite lang bereut! 
Zum einen wiegelt das Buch das Thema der häuslichen Gewalt auf, welches das Buch schonmal mit Spannung geschmückt hat. Man wusste nie, ob und wie stark der Vater ausrastet und oftmals kam es einfach unerwartet. Als Leser war ich geschockt von seinen Aussagen und seiner Denkweise.
Wie es der Lauf so nimmt wird die Protagonistin Annabell zu einer Beziehung gezwungen, welche sie auf keinen Fall möchte und auch hier fiebert man einfach mit. Zwar kann man sich den Ausgang der Geschichte denken, doch man weiß nie, welche Gedanken Autoren so verfolgen.
Doch da gibt es ja auch noch Kai... Von ihm liest man aus seiner Sicht etwas weniger. Kurze Passagen am Ende eines jeden Kapitels erregen das Interesse an ihm und lassen ihn geheimnisvoll erscheinen. 
Das Ende ist mitreißend gewesen. Vorab verzweifelt man schonmal ein wenig und bangt um die beiden Protagonisten. Zwar war das Ende sehr vorausschaubar, doch in dem Fall hat mich das kein bisschen gestört. 

Charaktere

Kai ist ein totaler BadBoy und so auch seine Ausdrucksweise. Genau wie Annabell bin ich total nicht der Typ, der sowas anziehend findet, wenn jemand vulgär redet. Doch Kai ist anders. Kai versucht damit seine Gefühle zu vertuschen und baut sich ein Leben dahinter auf. Diese Tatsache hat ihn um einiges sympathischer gemacht.  
Annabell soll eine kleine Prinzessin verkörpern... jedenfalls will ihr Vater das. Doch eigentlich ist sie ganz anders. Mir gefiel ihr innerer Kampf ihrem Vater gerecht zu werden und trotzdem sie selbst zu bleiben. Für mich kam sie total sympathisch rüber und hat mein Mitgefühl geweckt. 
Klischeehaft für eine Familie der häuslichen Gewalt gab es die eine Person, die wie eine tickende Bombe jederzeit hochgehen kann und den Partner, der sich zurückzieht und alles kommentarlos geschehen lässt. Die Familie bietet gute Einblicke in dieses ernste Thema
Allgemein waren alle Charaktere sehr authentisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und die vielen unterschiedlichen Charaktere haben mir viel Spaß und Spannung bereitet. 

Schreibstil & Sichtweise

Der Schreibstil ist packend und mitreißend. Selten habe ich ein Buch so flüssig durchlesen können. Viele verschiedene Emotionen konnten dadurch geweckt werden. 
Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Annabell und Kai. Die weibliche Sichtweise sticht hierbei deutlich hervor. Durch den außergewöhnlichen Charakter Kais will man immer mehr von ihm lesen. 

Cover & Titel

Das Cover hat verzaubernde Farben. Nicht zwangsläufig meine Richtung, aber trotzdem durch die Farben sehr schön. 
Der Titel erklärt sich von selbst. Kai und Annabell sind die Protagonisten. Die Verknüpfung zwischen den beiden ist wirklich verzaubernd und ohne jeglichen - für Annabell - ersichtlichen Grund verzaubert er sie. 

Zitat

"Sie ist mein verbotener Apfel, eine Versuchung, der ich nicht widerstehen kann." 
- Position 2399

Fazit

Ein wirklich berührendes Buch, welches ein tiefgründiges und sensibles Thema anspricht. Trotz des offensichtlichen Endes zieht das Buch einen in den Bann und man kann den Folgeband kaum erwarten. 



[Aktion] WuLi Dienstag - Jennifer Roberson, Schwerttänzer


Huhu ihr Lieben!

Wie so oft stelle ich euch mal wieder eine ganze Reihe vor. In meinem Lieblingsgenre (Fantasy) gibt es ja kaum ein Einzelbuch :P

Die Reihe, um die es heute gehen wird, ist


Die Schwerttänzer-Reihe.
(Ein Klick aufs Bild, eine Amazon Seite)

Warum?

Einerseits klingt die Story echt interessant. Vor allem, dass "Schwerttänzer" etwas mystischer klingt als "Schwertkämpfer." Es klingt magischer und wird nach gewissen Riten absolviert, welches dem einen gewissen Reiz gibt. 
Doch allzu sicher bin ich mir nicht. Einige Bücher der Reihe sind ziemlich schlecht bewertet und somit schleiche ich um die Reihe noch herum. Die Motivation steigt ja leider nicht ins unermessliche, wenn man schlechte Kritiken liest. 
Doch trotzdem möchte ich diese Bücher in meiner Kindle Bibliothek wissen und vermutlich wage ich mich also demnächst an den ersten Band. 
(Vorteilhaft ist zudem noch, das die Reihe abgeschlossen ist und ich auf keinen Folgeband warten muss! :D)
Folgebänder

 


Montag, 26. Oktober 2015

[Rezension] Jennifer Wolf - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten, Abendsonne

Verlag: Impress
Seiten: 267
Reihe: Die Wiedererwählte der Jahreszeiten, Band 2 von 4(?)
Kauf: Kindle

Inhalt

Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?


Meine Meinung

Allgemein

Zuerst war ich skeptisch, da es vom Prinzip her dieselbe Geschichte wie im ersten band darstellt. 
Doch die Autorin hat mich eines besseren belehrt. 
Wie wir schon in Band 1 erfahren durften, dass es zwei Orte gibt, wo die Menschen wohnen. Einmal Hemera - das Dorf für die normalen Arbeiter - und der Orden - dort, wo die Mädchen für die Jahreszeiten vorbereitet werden. Ging es im ersten Band um den Orden, so dürfen wir uns jetzt über Einblicke in das Leben der Einwohner Hemeras erfreuen. 
Positiv aufgefallen ist mir dabei, dass die Einwohner es gar nicht als wichtig erachten erwählt zu werden - da ja nur die Menschen im Orden zu den Jahreszeiten dürfen. Das Wichtigste für Hemeras Einwohner ist die Familie und die Arbeit und es ist interessant mitzuerleben, wie die Protagonistin sich mit Händen und Füßen wehrt, als es plötzlich heißt: "Dieses Jahr wird ein Mädchen aus Hemera erwählt." 
Schon dieser Part war anders, als im Vorgänger. Natürlich lässt es sich nicht verhindern, dass die Protagonistin Dahlia früher oder später bei den Jahreszeiten landet und somit geht es einige Seiten in das altbewehrte Schema. Doch dann finden Dahlia und einer der Jahreszeiten einen Weg auf die Erde - völlig unbeabsichtigt. Auch diese Variante gefiel mir sehr, da im ersten Buch der Gang zur Erde gewollt war. 
Dort fängt dann das Auf und Ab der Gefühle an. Schmerz, Dahinschmelzen, Freude, Hoffnung, Abenteuer. Alles mögliche und gegen Ende ließen sich meine Tränen erneut nicht zurückhalten. Die Autorin versteht sich drauf mit den Gefühlen der Leser zu spielen! 
Das Ende war vielfältig gestaltet. Auch hier findet man nicht nur das große HappyEnd vor. Traurig und mit Hoffnung lässt man neue Charaktere ziehen und der Epilog heizte mich schonmal gut auf den Folgeband (Erhältlich: Voraussichtlich Februar 2016) ein. 
Den Epilog fand ich besonders gut gestaltet. Er bestand aus ganz vielen kleinen Teilen aus den Sichten von bereits kennengelernten, neuen und baldigen Charakteren. 
Leider negativ aufgefallen ist mir jedoch, dass Dahlia das ganze Buch über seltsame Träume hat. Die Idee ans ich ist sehr interessant und einfallsreich, doch nachdem man den Vorgänger gelesen hat, weiß man bereits von Anfang an, welche Bedeutung ihre Träume haben. 

Charaktere

Die Charaktere waren richtig schön umgesetzt. 
Die neue Protagonistin benimmt sich genau so, wie sie immer sagt: Sie ist wild und ungezähmt. Zudem nimmt sie oftmals kein Blatt vor den Mund, was an ihrer Lebensweise liegt und der Art, wie sie aufgewachsen ist. Ihr Charakter wurde schon geformt, aber man erfährt, wie dieser geformt wurde. 
Die Jahreszeiten und die Mutter aller Dinge kennen wir schon aus dem ersten Buch und die Übernahme der Charaktere ist gut gelungen. Im Endeffekt hat sich nur der Winter geändert und dafür gab es ja schließlich gute Gründe.(siehe Band 1) Leider gab es erneut wieder viel zu wenig vom Sommer zu lesen. 
Auch die Familie von Dahlia wurde gut dargestellt. Man merkt ihre Fürsorge und den Schmerz über das Wissen, das ihre Tochter bald für immer weg sein wird.
Alles in allem: Die Autorin schafft einzigartige, gut ausgearbeitete Charaktere mit viel Gefühl. 

Schreibstil & Sichtweise

Der Schreibstil ist sehr tiefgründig und mitreißend und trotzdem recht simpel gestaltet. Das Buch lässt sich flüssig lesen und man kann weit abdriften in eine fremde und doch so bekannte Welt. 
Geschrieben ist das Buch in der Ich-Perspektive von Dahlia. 
Eine einzige Ausnahme bildet der Prolog, indem man nochmal aus der Ich-Perspektive von Aviv, Maya,  Mae und Sol. 

Cover & Titel

Von Impress ist man schöne Cover gewöhnt und so auch dieses. Ich liebe die Farben des Lavendels. Eine richtig schöne und kräftige Farbe, die einen zum träumen verleitet. Hinzugefügt ein weißes, hübsches Mädchen im Kontrast und fertig ist das perfekte Cover! Inhaltlich auch passend. 
Den Titel finde ich passender als beim ersten Buch. Er verrät nicht zu viel von dem Buch und passt doch auf das Pärchen dort, wie die Faust aufs Auge. 

Zitat

"Der Wunsch zu tanzen wächst in meinen Armen und Beinen. [...] Ich gebe ihm nach und beginne mich zu bewegen. Meine Augen schließen sich und mein Herz übernimmt. Ich tanze, bis der Regen aufhört." 
- Position 2614

Fazit

Eine schöne Geschichte, die mich ab der zweiten Hälfte komplett in den Bann ziehen und Tränen entlocken konnte. Die mysteriösen Träume waren von Anfang an klar und das war schade. Doch alles in allem ist das Buch gefühlsbewegend und mitreißend geschrieben. 



Sonntag, 25. Oktober 2015

[Neuerscheinungen] November - Fantasy


Im November erwarten uns wieder einige schöne Fantasybücher. Hier meine feine Auswahl:)

 // Torsten Fink - Imperium des Lichts // // Kindle (16.11) - Taschenbuch (16.11) //

Das Imperium des Lichts steht auf dem Höhepunkt seiner Macht. Doch die Feinde sammeln sich, und Sebastos Valis – der Kaiser und Erste Hüter des Lichts – ist todkrank. Das einzig mögliche Heilmittel befindet sich im Besitz des ältesten Feindes des Reiches, der Herrin der Dunkelheit. Der junge Offizier Aureus Moris wird ausgewählt, eine Expedition ins Reich der Finsternis zu führen, um über die Herausgabe des Heilmittels zu verhandeln. Doch er erkennt bald, dass die Dunkelheit nicht so schrecklich ist, wie erwartet – und dass sogar das strahlende Licht dunkle Schatten wirft.

Freitag, 23. Oktober 2015

[Bücherklatsch] Kleines Quiz für große Kenner


Huhu ihr Lieben! 

Heute habe ich etwas auf "WasLiestDu" entdeckt und möchte es euch nicht vorenthalten.
Vermutlich haben es schon viele entdeckt, aber im Moment findet dort ein Buchquizz statt.

Wenn man sich dieses Quiz näher ansieht, dann... sind die Titel verschwunden! Oh, nein. Und dort fehlt ein Cover! Doch wer ist der Autor?

Klein aber fein! Wer sein wissen über Bücher testen möchte, ist dort genau richtig. Ein kleiner Spaß für Zwischendurch. Die Lösung steht am Ende der Seite, aber ja nicht schummeln!
Auch einen kleinen "Lohn" gibt es für euer Bücherwissen.
Unter allen Kommentaren wird dort "Finderlohn" von Stephen King verlost.

Na? Klingt das nicht verlockend? Dann ran, ran!

Hier ein kleiner Geschmackshappen. Klickt auf das Bild und ihr gelangt zum Quiz! :)

©WasLiestDu

Donnerstag, 22. Oktober 2015

[Rezension] Erin Hunter - Gelbzahns Geheimnis

Verlag: Beltz &Gelberg
Seiten: 545 Seiten - Gebunden
Reihe: Warrior Cats, Special Adventure 5
            (Kann vor dem ersten Buch gelesen werden und geht                danach nathlos in Band 1 weiter. )
Kauf: Kindle - Gebunden

Inhalt 

Die junge Gelbpfote hat sich voll und ganz dem SchattenClan verschrieben. Sie kann es kaum erwarten, endlich für ihre Gefährten zu kämpfen und Abenteuer zu bestehen. Als sie schließlich ihren Kriegernamen Gelbzahn erhält, wird ihr schmerzlich bewusst, dass ihre wahre Bestimmung die einer Heilerin ist. Ihre Treue zum Clan ist nach wie vor unangefochten, aber Gelbzahn trägt ein dunkles Geheimnis in sich, das sie auf Schritt und Tritt verfolgt, und das Leben aller Clans auszulöschen droht.

Dienstag, 20. Oktober 2015

[Aktion] WuLi Dienstag #4 Ostwind 3

Huhu! :)

Diese Woche gibt es wieder einen WuLi-Dienstag. 
Heute stelle ich euch dieses schöne Buch vor:


Lea Schmidbauer, Kristina Magdalena Henn - Ostwind, Aufbruch nach Ora

Inhalt

Mika ist endlich angekommen: Seit einem Jahr wohnt sie nun auf Kaltenbach, kann Ostwind sehen, wann immer sie möchte und auch Milan, der jetzt auf dem Hof arbeitet, ist an ihrer Seite. Außerdem ist Mika eine kleine Berühmtheit. Pferdebesitzer aus ganz Deutschland legen weite Strecken zurück, um das Therapiezentrum Kaltenbach zu besuchen. Alles könnte perfekt sein. Doch dann gibt es ein schreckliches Gewitter, ausgerechnet an dem Tag, an dem 34 ihr Fohlen zur Welt bringt. Danach ist nichts mehr, wie es war …

Warum?

Ich liebe diese Reihe! Ich bin ja nun wirklich kein Pferdenarr, aber als ich den Film zu Band 1 gelesen habe, war ich hin und weg.  
Ich glaube, was mich an der Reihe fasziniert, ist, dass die Protagonistin selber gar kein Pferdenarr ist und vor allem, das auch Tiere einen eigenen Willen und einen eigenen Charakter haben. 
Dass sie sich nicht einfach unserem Willen beugen, nur weil wir ach so weit entwickelt sind. Und natürlich, wie man sich in ein Tier verlieben kann. 
Als ich nun also vom dritten Band erfuhr, kam in mir Freude auf. Und es dauert nun wirklich nicht mehr lang. Am 9. November wird es erscheinen und direkt in mein Regal wandern. 

Die Vorgänger


Und nun noch einen schönen restlichen Abend euch! :)


Montag, 19. Oktober 2015

[Rezension] Alex Marshall - Blut aus Silber

Verlag: Piper
Seiten: 864 - Taschenbuch
Reihe: Keine offizielle Info.Abschluss klang nach Folgeband
Kauf: Kindle - Broschiert

Inhalt

Sie gewann jede Schlacht. Sie war die bedeutendste Kriegerin ihrer Zeit - doch seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, und Zosia will alles andere als wieder zu kämpfen. Als sie erneut zur Waffe greifen muss, um die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, beginnt ein Kampf gegen dunkle Intrigen, falsche Verbündete und grausame Armeen, der die Welt erschüttern wird. Denn ihre Freunde werden zu Feinden, und die Vergangenheit ruht nie ...





Meine Meinung

Allgemein

Ich bin .... erleichtert! Endlich habe ich dieses Buch durch. Doch erstmal von Anfang an...
Die Inhaltsangabe des Buches klang mega spannend und so landete das Buch in meinem Regal. Schon das erste Kapitel des Buches lies mich nicht begeistert zurück, da mir die Person einfach auf Anhieb nicht zusagte und auch die Namensgebung sehr gewöhnungsbedürftig war. Dafür ging es positiv im zweiten Kapitel weiter und ich gab dem Buch eine Chance. 
Durch die vielen Perspektivenwechsel kam man nur langsam bis zum Hauptstrang der Geschichte voran. Mittlerweile konnte ich mich an die Namen gewöhnen. Doch auch, als ich endlich bei Zosia und ihren Plänen angelangt bin, nahm die Geschichte nicht wirklich Fahrt auf. Zosia hat mehrere Pläne, die sie in einer bestimmten Reihenfolge abarbeiten möchte. Dies betont sie mehrmals im Buch, doch erst ab Seite 550 fing sie an, ihre Pläne wirklich umzusetzen. Die Vorbereitungen müssen mir wohl entgangen sein. 
Die meiste Zeit besteht das Buch aus Dialogen und Gedanken. Mir fehlte oft - doch nicht immer - die Beschreibung der Umgebung und wie die verschiedenen Charaktere sich langsam ihrem Ziel nähern. Landete man durch den Perspektivenwechsel wieder bei dem Protagonisten von vor drei Kapiteln, so war dieser einfach so ein gutes Stück weiter gereist, hat jemanden getroffen und pallabert weiter.
Wenn dann dazwischen einfach mal ein paar Monate vergangen waren, musste der aufmerksame Leser sich das selber zusammenreimen. 
Einen großen Störfaktor fand ich, das oftmals die Charaktere am Ende eines jeden Kapitels "sterben." Sie geraten in eine heikle Situation und denken zum Schluss sie müssten sterben. Das im nächsten Kapitel was spannendes passiert, kann man damit aber leider nicht hoffen und mich hat es einfach nur genervt, den irgendwann wusste man einfach: Oh, er denkt er stirbt? Also passiert wieder nichts. 

Das Ende des Buches lies mich auf eine epische Schlacht mit viel Kämpferei hoffen, doch auch dem war nicht so. Die Lösung zur Beendigung der Schlacht war originell und eine ganz neue Idee, doch irgendwie fesselte mich dessen Umsetzung nicht. Zumal ich mich nie mit der Begründung "Die Gefallene Mutter (Glaubensmutter) wollte das so", zufrieden geben konnte. 
Es gab keine direkten Duelle. Die Verletzungen und Tode wurden einfach so dahingeschmissen. Eine kurze Situation von ein paar Zeilen und der Charakter lag blutend am Boden. 
Der Epilog weißt auf einen Folgeband hin und soll wohl auf diesen einheizen. Aus der Idee kann man eine Menge machen und sie klingt noch spannender, als die Inhaltsangabe zu diesem Band, doch wird das Buch nicht um die 300-400 Seiten weniger haben, wird es definitiv nicht in meinem Regal landen! Hätte ich dieses Buch nicht gewonnen, hätte ich es wohl abgebrochen. 

Charaktere 

Charaktere gab es viele. So gab es neben den sieben Personen, aus deren Sichten das Buch geschrieben wurde, auch genug andere sehr wichtige Rollenträger in der Geschichte. 
Allerdings konnte ich mich mit keinem wirklich anfreunden. Die meisten blieben mir undurchsichtig. Zwar bewies jeder von ihnen viel Charakter, doch wenn mal Gefühle ins Spiel kamen, so kamen sie jedenfalls nicht bei mir an. 
Nur der Schurke Frostfalle gefiel mir. Er bewies in vielen Situationen Witz und eine Lockerheit, die etwas anziehendes hatte. Er lockerte mir das Buch an einigen Stellen sehr auf. 

Schreibstil & Sichtweise

Der Schreibstil ist definitiv nur etwas für Leute, die einen ausgeprägten Wortschatz haben und das am Besten noch in der damaligen und heutigen Zeit. Es gab sehr viele Schachtelsätze und das Buch schnell zu lesen ist kaum möglich, da man irgendetwas immer verpasst oder über ein Wort stolpert. 
Großteils wurde das Buch altertümlich geschrieben, doch dann zwischendurch wiederum etwas moderner, was so gar nicht in die Geschichte passte. 
Der Autor benutzt zudem viele erfundene Wörter. So heißt die Sprache in seinem Buch zum Beispiel "Makellos." Oft brauchte es bei mir eine lange Zeit bis sich die neuen Wörter erklärten. Doch im Endeffekt wusste ich am Ende immer die Bedeutung. Aber bis dahin hieß es rätseln. 
Die Sichtweise erfolgte in der dritten Person aus den Sichten von Schwester Portolés, Sir Hjortt und Sir Domingo Hjortt, Prinzessin und Generalin Ji-Hyeon, dem Hornwolf Griesgram, Zosia und Maroto. 

Cover & Titel

Und nun kommen wir zum Besten am ganzen Buch: Das Cover! Mir gefällt es optisch sehr gut. Schlicht und doch aussagekräftig. Es könnte den Stern und seine Zacken darstellen. Das Imperium um das es im Buch geht. 
Der Titel gefällt mir im englischen eindeutig besser (A crown for cold silver.) Den mit dem deutschen Titel würde ich nicht sofort diesen Inhalt in Verbindung bringen. Jedoch kann man auch nicht sagen, das er komplett missgewählt ist. 

Zitat 

"Aber so war der Krieg nun einmal - die beste Taktik enthüllte sich einem erst im Augenblick der Verzweiflung, statt einem früh genug einzufallen, damit man seine Entchen schön in einer Reihe aufstellen konnte." - Seite 556

Fazit

Das Buch war extrem langatmig. Mehr Dialoge als Handlungen. Zudem eine sehr schlicht erklärte neue Welt und ein Ende, welches mich eher gähnend zurück lies. Leider konnte es mich weder fesseln, noch auf den Folgeband einheizen. 





 


Sonntag, 18. Oktober 2015

[Neuzugänge] KW #42

Huhu ihr Lieben! 

Ich habe gesündigt!
Diese Woche gibt es so viele Neuzugänge wie schon lange nicht mehr :D
Aber immerhin nicht alles selbst gekauft!


Auf diese beiden Bücher warte ich schon Ewigkeiten! Und beide werden die Woche voraussichtlich noch verschlungen :3
 

Beim aufräumen im Zimmer meines Freundes ist mir dieses Buch in die Hand gefallen ^-^

Und darum geht es

Grubbs Grady ist ein ganz normaler Teenager – bis er eines Tages entdecken muss, dass auf seiner Familie ein uralter Fluch lastet. Diesen kann nur abwenden, wer sich dem unerbittlichen Dämonenfürsten Lord Loss in einem Turnier auf Leben und Tod entgegenstellt. Grubbs nimmt die Herausforderung an – denn er ahnt nicht, was ihm bevorsteht.
 Bei einem Besuch bei einer Freundin konnte ich diese Schmuckstücke abstauben.
Eine neue Mangareihe! Hihi *-*

Und dieses wunderschöne Büchlein ebenso.
Halb Comic, halb Buch.
Wird bestimmt auch von mir rezensiert werden, sobald ich Zeit habe! :)

















Bei den eBooks sieht es erst aus, als hätte ich gesündigt :P Doch auch diese - hoffentlich wunderbaren - Bücher waren umsonst. 





Mit einem Klick auf das Buch landet ihr bei Amazon. Viele von den Büchern sind immernoch kostenlos, also stöbert mal so rum :) Ich bin auf jeden Fall gespannt!
Vor allem auf "Hymal" mit den 15 Büchern.

Also viele, viele Neuzugänge, doch alles gaaaaaaanz billig. Ich war brav! :3

[Neuerscheinungen] November - Jugendbücher

Huhu ihr Lieben! 

So nun mein Post zu den kommenden Jugendbüchern. Da sind echt ein paar Schätze dabei!
Letztens habe ich erst gelesen, das Jugendbücher immer weniger verkauft werden, also schaut euch gründlich um und kauft, kauft, kauft! :D

 // Keff Kinney - So ein Mist ! //
// Kindle (3.Nov) - Gebunden (3. Nov) - Audio CD (3. Nov) //
// Gregs Tagebuch, Band 10 von ? //

"Back to the roots" heißt es in Gregs 10. Tagebuch: Greg ist entsetzt, als seine Stadt von einem Tag auf den anderen beschließt, den Strom abzuschalten. Eine Welt ohne Fernsehen und Computerspiele? Stattdessen batteriebetriebene Ghettoblaster, Kassetten mit Bandsalat und ein altmodischer Limonadenstand? So ein Mist!, findet Greg und hat schon bei dem Gedanken daran die Nase voll. Dabei ist das erst der Anfang seiner Probleme - Ein neues Abenteuer um den berühmtesten Highschool-Schüler der Welt
 // Tanja Heitmann - Nebelsilber //
// Kindle (23. November) - Gebunden (23. November) //

Der Herzschlag, der dich ruft ...

Als die siebzehnjährige Edie mit ihrem Vater in ein einsames Haus im Wald zieht, will sie eigentlich nur ihren Liebeskummer bewältigen. Das abgeschiedene Wasserruh ist jedoch ein Ort voller Mythen, die einen unwiderstehlichen Reiz auf sie ausüben. Als plötzlich der vor zehn Jahren verschollene Silas Sterner vor ihr steht, kann er sich nur daran erinnern, dass ihr Herzschlag ihn zurückgebracht hat. Doch im Nebel des Erlenwalds lauert eine dunkle Macht darauf, Silas wieder in die Nachtschatten tief im Erdreich unter Wasserruh zu locken. Edie gerät in ein Netz aus alten Geheimnissen und Lügen, während das Band zwischen ihr und Silas immer stärker wird – bis es plötzlich zu reißen droht, als sie der Wahrheit zu nahe kommt.

 // Lea Schmidbauer, Kristina Magdalena Henn - 
                                                                        Aufbruch nach Ora //
// Kindle (9. Nov) - Gebunden (9. Nov) - Audio CD (23. Nov ) //

Mika ist endlich angekommen: Seit einem Jahr wohnt sie nun auf Kaltenbach, kann Ostwind sehen, wann immer sie möchte und auch Milan, der jetzt auf dem Hof arbeitet, ist an ihrer Seite. Außerdem ist Mika eine kleine Berühmtheit. Pferdebesitzer aus ganz Deutschland legen weite Strecken zurück, um das Therapiezentrum Kaltenbach zu besuchen. Alles könnte perfekt sein. Doch dann gibt es ein schreckliches Gewitter, ausgerechnet an dem Tag, an dem 34 ihr Fohlen zur Welt bringt. Danach ist nichts mehr, wie es war …
 // A.G. Howard - Herzbube //
// Kindle (23. November) - Gebunden (23. November) //
// Dark Wonderland, Band 2 von momentan 3 & 2 Kurznovellen //

Hör auf das Flüstern: Sie sind hier …

Alyssa Gardner ist durch den Kaninchenbau gegangen, wurde zur roten Königin gekrönt und hat mit dem Bändersnätch gekämpft. Alyssa ist die Nachfahrin von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Jetzt muss sie bloß noch den Schulabschluss machen und ein ganz normales Leben mit ihrer großen Liebe Jeb anfangen. Wäre da nur nicht der finstere, verführerische Morpheus, der sie zu einem neuen gefährlichen Abenteuer überreden will. Dabei geht es um nichts Geringeres als die Rettung von Wunderland. Alyssa weigert sich, ins Reich hinter dem Spiegel zurückzukehren. Doch hat sie wirklich eine Wahl? Plötzlich wimmelt es in ihrer eigenen Welt vor wunderlichen Gestalten ...
 // John Grisham - Der entflohene Mörder //
// Kindle (9.11) - Gebunden (9.11) -
   Hörbuch Download (9.11) - Audio CD (9.11) //
// Theo Boone, Band 5 von ? //

Nichts und niemand kann Theo und seine Freunde aufhalten. . . oder?
Theo Boone ist auf Klassenfahrt in Washington, D. C.! Ein Abenteuer für ihn und seine Freunde aus dem beschaulichen Städtchen Strattenburg. Doch dann macht Theo in der U-Bahn eine unheimliche Entdeckung: In der Menschenmenge sieht er plötzlich Pete Duffy. Genau den Pete Duffy, der in Theos erstem Fall des Mordes an seiner Frau angeklagt wurde – und flüchtete. Kurz entschlossen springt Theo aus der U-Bahn und verfolgt Duffy. Und tatsächlich gelingt es der Polizei dank ihm, den gefährlichen Täter wieder festzunehmen. Was aber, wenn Pete Duffy freigesprochen wird? Jetzt kennt er Theos Gesicht und hat Rache geschworen. Theo ahnt, dass er in höchster Gefahr schwebt …

 // Jennifer L. Armentrout - Verloren //
// Kindle (27. November) //
// "Schattenglanz" aus Daemons Sicht //

»Ich saß fest und konnte mich nicht mehr bewegen. Meine Arme reagierten nicht. Jemand packte mich von der Seite, aber ich fühlte nichts. Ich glaubte immer noch zu schreien, doch meine Stimme war fort. Daemon war fort.«
 // John Flanagan - Das Vermächtnis des Waldläufers //
// Kindle (9. November) - Taschenbuch (9. November) //
// Die Chroniken von Araluen, Band 12 von momentan 13 //

Als eine Tragödie sein Leben zerstört, kennt Will nur ein einziges Ziel: Rache. Auch wenn es bedeutet, seine Mission als Waldläufer zu verraten. Seine Freunde wollen verhindern, dass Will diesen düsteren Pfad beschreitet. Es ist Halt, der eine Lösung vorschlägt: Will muss einen Lehrling aufnehmen. Der Kandidat ist überraschend – und es ist eine Person, die Will nicht abweisen darf. Einen rebellischen Lehrling auszubilden, ist schwer genug. Doch als Will eine dunkle Verschwörung entdeckt, muss er sich entscheiden: Will er seine Rache wirklich vollenden – oder unschuldige Leben retten?

 // Jason Segel, Kirsten Miller - Die Stadt der Schlafwandler //
// Kindle (19. November) -  Gebunden (19. November) //
// Nightmares!, Band 2 von 3 //

Charlie Laird hat das Zeug, der kleine Bruder von Harry Potter zu werden. Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde erneut, sich den Schrecken der Nacht zu stellen?
 // Amy Reed - Abschied für immer und nie //
// Kindle (10. November) - Gebunden (10. November) //

Ein Leben außer Kontrolle. „Mal im Ernst, Evie, was haben wir schon zu verlieren?“ Was die krebskranke Evie noch will, ist eine letzte Reise. Noch einmal das Adrenalin in den Adern spüren. Noch einmal auf den Rat ihrer Freundin Stella hören: Lebe wagemutig. Aber die Flucht aus der Klinik wird alles verändern … Evie fällt es unsagbar schwer, in die Welt der Gesunden zurückzufinden. Bis sie Marcus trifft. In seiner Nähe fühlt sie sich lebendig. In seinen Exzessen, seinen fantastischen Höhenflügen. Nur ahnt sie nicht, dass sie nur einen Schritt vor dem Abgrund steht …
 // Colleen Hoover - Love and Confess //
// Kindle (20. November) - Taschenbuch (20. November) //

Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .
 // Erin Hunter - Donnerschlag //
// Kindle (23. November) - Gebunden (23. November) //
// Warrior Cats, Staffel 5, Band 2 von 6 //

Die Katzen haben endlich eine neue Heimat gefunden. Doch das Zerwürfnis der Brüder Wolkenhimmel und Grauer Flug hat auch die Gruppe in zwei feindliche Lager gespalten. Ein junger Kater steht zwischen den Fronten und muss sich der schwierigsten Entscheidung seines Lebens stellen. Wolkenhimmel verwehrt jeder Katze, die krank oder schwach ist, den Zutritt zu seinem Wald. Er verstößt sogar seinen eigenen Sohn Donner, der unter der Obhut von Grauer Flug bei den Katzen im Moor aufwächst. Donner ist hin und hergerissen zwischen der Loyalität für Grauer Flug und der Sehnsucht nach seinem richtigen Vater. Als eine verheerende Katastrophe die Waldkatzen heimsucht, kann ihnen nur Donner helfen.

// Meredith McCardle - Die Farbe der Zukunft //
// Kindle (9. November) - Broschiert (9. November) //
// Zeitpsringer-Saga, Band 2 von ? //

Wenn man Mitglied einer geheimen Zeitreise-Organisation ist, hat man sicherlich kein ruhiges Leben. Doch seit Annum Guard eine neue Chefin hat, steht Amanda, Codename Iris, nonstop unter Stress. Zum Glück hat sie ihren Freund Abe an ihrer Seite! Doch als plötzlich mehrere Zeitenspringer spurlos verschwinden, macht Iris eine schreckliche Entdeckung: Eine Einheit namens »Blackout« versucht jeden auszuschalten, der sich XP in den Weg stellt, einer ominösen korrupten Macht innerhalb der eigenen Reihen. Gemeinsam müssen Iris und Abe das dichte Netz aus Lügen und Geheimnissen um Annum Guard entwirren ohne aufzufliegen. Doch je mehr Iris erfährt, desto dringender muss sie sich fragen, wie viel sie riskieren will … Denn wer zu sehr in die Vergangenheit eingreift, gefährdet die Menschheit selbst

Meine Highlights

Das Warrior Cats Buch von Erin Hunter ! Ich liebe diese Reihe einfach. Mein Must Have, obwohl ich erst am Ende der dritten Staffel bin *grins*
Und der dritte Band von Ostwind zieht definitiv bei mir ein! Ich liebe diese Bücher und vor allem die Filme! Durch den ersten Film bin ich auf das erste Buch gestoßen. Herrlich!


Freitag, 16. Oktober 2015

[Zitate] Jennifer Wolf - Morgentau



"Wieso fürchte ich einen einzigen, kurzen Augenkontakt, den ich mir aber gleichzeitig auch erhoffe?"
- Position 428 

"Nie hätte ich gedacht, dass Schmerz und Trauer etwas so atemberaubend schön machen kann."
- Position 730

"Liebe ... Leidenschaft, das alles verletzt nur. Es schreit förmlich nach gebrochenen Herzen."
- Position 994

Mittwoch, 14. Oktober 2015

[Kaffeeklatsch] Über die Woche und eine Autorin

Huhu ihr Lieben!

Hier ein kleiner Post über Neuigkeiten.

Zuerst: Verzeiht mir, das gestern kein WuLi Dienstag kam. Es war viel los, aber dafür nächste Woche wieder:)
Geplant habe ich diese Woche noch den Top Ten Thursday mit dem Thema "10 Autoren, die du gerne mal treffen würdest."
Freitag wollte ich mal in meinen Büchern nach Zitaten schnüffeln gehen um euch mal wieder mit etwas zu versorgen, während ich noch an meinem Schmöker sitze, der diese Woche aber auch noch beendet werden soll :)
Zudem könnt ihr euch Sonntag auf ganz viele Buchneuheiten freuen! Bei mir ist diese Woche sehr viel eingewandert, nur meine Mangas gab es im Geschäft nicht *Träne wegwisch*
Am meisten gefreut hat mich dabei ein Buch, was nur noch gebraucht erwerbbar ist bzw nur noch sehr wenige Neuauflagen.

Und mein Highlight der Woche sehr ihr hier............
Den ich hab Post bekommen! *-*


Die liebe Birgit Otten (Katjana May) hat mir Postkarten zu ihren Kurzgeschichten geschickt! Sind sie nicht wundervoll?
Es macht extrem viel Spaß mit ihr zu schreiben und als das Angebot kam mir welche zu schicken, konnte ich nicht ablehnen!
 


Sogar mit Widmung!
















Damit geht ein weiterer Post zu Ende. Bis denne ! :) 

Sonntag, 11. Oktober 2015

[Neuzugänge] KW #41

Da ich heute nicht so viel Zeit hatte, kommt nun ein kurzer Post über meine Neuzugänge. 
Hauptsächlich waren es kostenlose eBooks und mein Rezensionsexemplar "Blut aus Silber" hat mich Anfang der Woche erreicht! *freu* 
Wie ihr seht lese ich es schon fleißig. 
Wie gewohnt gelangt ihr mit Klick auf das Cover auf Amazon! :) 

Mein Rezensionsexemplar!


Sie gewann jede Schlacht. Sie war die bedeutendste Kriegerin ihrer Zeit - doch seitdem sind zwanzig Jahre vergangen, und Zosia will alles andere als wieder zu kämpfen. Als sie erneut zur Waffe greifen muss, um die Schatten der Vergangenheit zu besiegen, beginnt ein Kampf gegen dunkle Intrigen, falsche Verbündete und grausame Armeen, der die Welt erschüttern wird. Denn ihre Freunde werden zu Feinden, und die Vergangenheit ruht nie ...

Meine eBooks!

Samstag, 10. Oktober 2015

[Neuerscheinungen] Belletristik - November

Huhu ihr Lieben!

Diesmal sind wirklich viele Bücher aus der Kategorie "Belletristik" denen ich meinen "Als-interessant-befunden-Stempel" aufgedrückt habe. 
Aus dem Grund verlinke ich euch die Bücher und ihr gelangt mit einem Klick auf das Bild auf Amazon.
Erst kommen die Neuerscheinungen, dann erwartet euch sogar ein neuer Schuber und zum Schluss verlinke ich noch die Bücher, welche schon erschienen sind, doch nun als Taschenbuch erhältlich sind und gebe mein Monatshighlight bekannt! :)