Sonntag, 14. Dezember 2014

[Rezension] Jessica Verday - The Hidden

! Dies ist Band 3 !

Verlag: SimonPulse
Seiten: 400 - Taschenbuch
Kauf: Kindle - Gebunden - Taschenbuch - Audio

Inhalt

Abbey knows that Caspian is her destiny. Theirs is a bond that transcends even death. But Abbey finally learns the full truth about the dark fate that links her to Caspian and ties them both to the town of Sleepy Hollow. She suddenly has come very hard choices to make. Caspian may be the love of her life, but is that love worth dying for ?





Meine Meinung

Allgemein

Ein schöner Abschluss. Eine Stelle war zwar für mich voraussehbar, doch allgemein kamen viele Fakten in diesem Buch zum Vorschein, welche überraschend waren. Das Ende lies keine Frage offen, was mir sehr gefallen hat. Die Zitate aus "Die Legende von Sleepy Hollow" haben jedesmal wieder gut zu dem Inhalt der Kapitel gepasst.

Charaktere

Abbey hat mir wieder sehr gut gefallen. Ihre Gefühle werden viel und ausführlich beschrieben, somit kann man sich sehr gut in sie reinfühlen. Auch ihre Freundin Beth überzeugt mit einer impulsiven, offenen Art und man schließt sie schnell ins Herz.
Caspian hat sich auch im dritten Teil nicht geändert, obwohl er häufiger vorkommt. Man erfährt so gut wie gar nichts von ihm. Die einzigen Infos bekommen wir am Ende des Buches von Vincent und das finde ich sehr schade. Jedoch habe ich ihn trotzdem in mein Herz geschlossen, da er eine süße und romantische Art hat und die Autorin sehr gut rüberbringen konnte, dass er alles für Abbey tun würde.
Auch ein Neuzugang findet den Weg ins Buch ! Cyn heißt sie und überzeugt mit ihrer coolen Art. Obwohl sie einem schnell sympathisch ist, hält man einen gewissen Abstand zu ihr, da sie ein sehr mysteriöses Wesen hat und schnell entwickelte sie sich zu einem neuen Hauptcharakter.

Schreibstil

Das Buch ist in einem leichten Englisch verfasst. Obwohl dies mein erstes fremdsprachiges Buch ist, konnte ich dem Verlauf gut folgen und habe alles verstanden. Wie auch in den deutschen Vorbänden ist der Schreibstil sehr packend geschrieben. Auch wenn mal keine spannende Stelle beschrieben wurde, wurde es nie langweilig.

Cover

Das Cover ist in wirklich schönen Farben gestaltet. Der Ring hat eine tiefere Bedeutung, welchen man im Buch noch erfahren wird. Die deutschen Cover gefallen mir zwar ein Stück besser, passen aber auf den Inhalt bezogen weniger.

Zitat

"He cupped my face, and gently pushed aside a curl. "I love you, too, Abbey. More than life. More than death. More than forever." 



Fazit

Ein berührender und mitreißender Abschluss, welchen ich mit Freuden gerne noch einmal lesen würde. Ein schöner, leichter Schreibstil bindet einen an das Buch.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen