Dienstag, 6. Dezember 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #4 Die geheimen Mächte erobern mein Herz

Huhu ihr Lieben! :)
Es ist wieder Dienstag und obwohl es schon spät ist, möchte ich euch mein Buch noch kurz vorstellen, welches ich gerade lese. Außerdem habe ich noch keinen schönen Nikolaustag gewünscht! Ich hoffe, ihr habt wieder alle genug zu naschen und ein spannendes Buch. ^-^ 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Momentan lese ich "Erellgorh - Geheime Mächte" von Matthias Teut. 
                                                                Stand: Seite 40/460

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Atharus Mutter hatte recht behalten."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Weshalb ich euch dieses Buch noch vorstellen möchte, hat den Grund, dass ich schon jetzt verliebt bin. Es verspricht einfach so spannend zu werden. Der Anfang ist kein ewig Rumgeplänkel, bis etwas passiert. Von Anfang an weiß man, worauf das Buch hinaus laufen soll und ich hoffe auf spannende Abenteuer. 
Zudem ist die Welt so liebevoll entwickelt. Der Autor bastelte jahrelang an seiner Welt und auch an einer eigenen, selbsterfundenen Sprache.
Auf der dazugehörigen Website gibt es sogar einen Soundtrack. Dort findet ihr auch eine Karte der Welt, die es im Buch natürlich auch gibt. 
Ich glaube, ich habe mal wieder einen Fantasy-Roman gefunden, der mich komplett überzeugen wird. *freu* 

4. Hast du gestern (oder heute?) Nikolaus gefeiert und lagen vielleicht sogar Bücher in deinem Stiefel?
 
Heute hatte ich zwar kein Buch im Stiefel, aber dafür einen wunderschönen Wandkalender, den man Woche für Woche umklappt. Voll mit Katzenbildern und Sprüchen. Das hat mich sehr gefreut! Natürlich ist keine so hübsch, wie mein Kater ! *lach*

Montag, 5. Dezember 2016

[Neuerscheinungen] Fantasy im Januar


Huhu ihr Lieben:)

Das neue Jahr geht echt bombastisch los! *-* So viele tolle Fantasy-Titel erscheinen. Zwar alles etwas düster, aber ich liebe sie! Noch habe ich keine Must-Haves, aber Bücher von Kult-Autoren wie Kai Meyer bleiben bestimmt nicht ungelesen.
Welche Bücher interessieren euch so? 

Samstag, 3. Dezember 2016

[Rezension] David Hair - Die Brücke der Gezeiten, Ein Sturm zieht auf

Verlag: penhaligon
Reihe: Die Brücke der Gezeiten, Band 1 von 6
Seiten: 512
Kauf: Taschenbuch - Kindle - Hörbuch Download

Inhalt

Die Mondflutbrücke liegt tief unter der Ozeanoberfläche. Aber alle zwölf Jahre erhebt sie sich aus den Fluten und verbindet die beiden Kontinente Yuros und Antiopia. Zweimal schon hat Yuros seine Armeen von Kriegern und Magiern über die Brücke geführt, um das Nachbarreich zu unterwerfen. Jetzt naht die dritte Mondflut, und der Westen rüstet sich zum finalen Schlag. Aber es sind drei unscheinbare Menschen – ein gescheiterter Magie-Schüler, eine Spionin und Mörderin, die ihr Gewissen entdeckt, und ein einfaches Marktmädchen –, die über das Schicksal der Welt entscheiden werden …



Meine Meinung

Allgemein

Zu Anfang möchte ich erwähnen, dass dieser erste Band nur die erste Hälfte des tatsächlichen englischen Buches ist. Ich finde, dass man diesen Aspekt in der Bewertung berücksichtigen sollte.
Obwohl ich ein leidenschaftlicher Leser der Fantasy-Welt bin, fiel es mir deutlich schwer, in das Buch rein zu finden. Alle Namen waren frei erfunden und es gab eine Menge verschiedene Sichtweisen, die das Einleben sehr schwer gemacht haben.
An Ausführungen und Erklärungen hat es allgemein an einigen Stellen gehapert, Zwar beschreibt der Autor sehr ausführlich die verschiedensten Situationen, doch währenddessen bilden sich Fragen über Fragen, die nicht beantwortet werden. So habe ich mir vieles selbst zusammenreimen müssen. Was sind eigentlich Gnosis?  Eine Frage, die einen wichtigen Bestandteil des Buches bildet.
Wer Magiebücher kennt, kann sich das schon selbst zusammenwürfeln, jedoch schien mir, dass die Gnosis in diesem Buch ein wenig anders sind. Eine andere Wirkweise haben. Die einzigen, seltenen Hinweise bekommt man durch kleine Vorspanne bei jedem Kapitelstart.
Als ich das Buch beendet habe konnte ich mir dann nun wieder selbst vor den Kopf schlagen: Wer mehr Informationen über das Buch möchte, der schlägt bitte die letzten zwanzig Seiten auf. Obwohl ich so viele Fantasy-Bücher lese und die Methode kenne, so dachte ich trotzdem keinen einzigen Moment an ein Glossar am Ende! Ich bin immer noch der Meinung, dass dafür ein Vermerk am Anfang stehen sollte. Schließlich weiß man gar nicht, welche Bücher eins benötigen und sogar haben.
Aber ich möchte mich nicht nur an den negativen Dingen aufhängen, denn trotz allem war das Buch super geschrieben. Der Schreibstil und die Beschreibungen haben mir definitiv gefallen und obwohl das Buch erst mit Band 2 so richtig abschließt, gab es viel Spannung, Kämpfe und das bangen um die Charaktere. Die Vorgeschichte kommt hier nicht zu kurz. Man spürt die Erwartungen, Pflichten, Hoffnungen und Wünsche in den Protagonisten und ich würde jederzeit zu Band 2 greifen. Trotz allem ist es empfehlenswert und nach der Eingewöhnungsphase liest sich alles flüssiger. Ich bin zuversichtlich, dass noch einiges auf mich zukommen wird, da die Idee einfach genial ist!

Charaktere

Geschrieben wurde das Buch aus sehr vielen Sichtweisen. So konnte man leider noch keine wirklichen Bindungen aufbauen. Trotzdem merkt man, wie einzigartig jeder ist und mit welchem Schicksal die Person zu kämpfen hat. Die Gefühle werden vermittelt, ich habe mitgefiebert. Normalerweise habe ich so eine Sichtweise, die mich wenig interessiert und die andere interessiert mich sehr. Doch hier mag ich von jedem weiterlesen und wissen, welche Schicksale noch auf sie zukommen.

Schreibstil und Sichtweise

Der Autor schreibt in einem sehr detailreichen Stil. Er sorgt für viel Spannung, die er während des Buches verteilt. So werden die nötigen, aber nicht ganz so spannenden Fakten eingekesselt von Szenen, an denen man wie gefesselt ist.
Komisch jedoch fand ich, dass der Autor zwar neue Wörter erfindet, diese jedoch klingen alle einem deutschen beziehungsweise englischen Wort ähnlich klingen. So wird zum Beispiel aus Satan Saithan und aus Luna Lune.... ähnlich bei Wochentagen und Monaten und vielem mehr.
Außerdem waren ausnahmslos alle Namen erfunden. Jeder, wirklich jeder Charakter hatte einen Vor- und Zunamen. Mit einem eventuellen Titel oder der Herkunft, war das ganz schön viel zu merken, da es auch etliche Charaktere gab. Es wurde aus verschiedenen Städten, der verschiedenen Kontinente erzählt und auf jedem gab es mehrere Perspektiven und bei jedem sollt man sich im besten Fall merken, wer woher kommt und was macht. Bis zum Ende habe ich des öfteren Personen verwechselt und mich bei zig Perspektiven gefragt, ob diese denn nun so notwendig waren.

Cover & Titel

Das Cover ist recht schlicht gehalten. In der Mitte sieht man die "Brücke der Gezeiten", die beide Kontinente verbindet, aber nur alle paar Jahre erscheint. Umgeben mit der blauen Coverfarbe wirkt es, als ob diese Brücke eben noch vom Wasser verschlungen ist. Weit in der Ferne beobachtet ein einsamer Reiter diese Überführung. Momentan kann ich da nur wild spekulieren.
Der Titel ist eindeutig: Es geht um die Situation, wenn die Brücke wieder erscheinen wird. Der Untertitel "Ein Sturm zieht auf", ist für mich der drohende Krieg zwischen und auf den einzelnen Kontinenten. Der Sturm zieht überall durch.

Zitat

" 'Der älteste Trick der Welt: Behaupte einfach, dein Gott sei der einzig wahre, und schon ist der Rest der Welt von Natur aus böse.' " 
- Seite 95

Fazit

Trotz der Spannung viel es mir immer wieder schwer, durch die ganzen Sichtweisen, neuen Ausrücken und Charakteren durchzublicken. Doch für die erste Hälfte des Originalbuches, ist es definitiv fesseln und verspricht sehr viel! Tolle Ausarbeitungen.



Mittwoch, 30. November 2016

[Neuerscheinungen] Carlsens Dark Diamond Schätze im Dezember



Huhu ihr Lieben!:)

Vor Kurzem sind die neuen DarkDiamonds-Titel erschienen und nun wurden die vier Titel des Dezembers auch vorgestellt und es sind soooooo schöne Cover dabei. Ich freue mich ja total auf "Witches of Norway 2", aber auch "Das Spiel des Grafen" zieht mich magisch an.
Allerdings finde ich es doch sehr komisch, dass Johanna Danningers "Meyruka" neu aufgelegt wurde bei Dark Diamonds, obwohl es erst letztes Jahr im selben Verlag erschienen ist... nur eben bei Carlsen Impress. Das neue Cover ist zwar superschön... und trotzdem.

Aber jetzt gibt es erstmal die vier Titel für euch ♥




// Johanna Lark - Das Vergessen //
// Kindle (30. Dezember) //
// Traumhaft, Band 2 //

Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…




// Johanna Danninger - Lost in strange eyes //
// Kindle (30. Dezember) //

Die 19-jährige Meyruka wurde ihr ganzes Leben auf einen möglichen Krieg vorbereitet. Niemand ist so kampferprobt, willensstark und unbeugsam wie sie. Als die feindlichen Mächte schließlich ihre Welt übernehmen, ist sie bereit. Zusammen mit den besten Kämpfern baut die junge Rebellin eine Untergrundorganisation auf, die nur ein Ziel verfolgt: ihre Heimat zurückzuerobern. Doch dann kommt alles anders. Meyruka gerät in die Fänge ihrer Feinde – und trifft auf Captain Syn Leroi, den kytharischen Offizier mit den bernsteinfarbenen Augen…







// Jennifer Alice Jager - Polarschattenmagie //
// Kindle (30. Dezember) //
// Witches of Norway, Band 2 von 3 //

Elis hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe.



// Tanja Penninger - Das Spiel des Grafen //
// Kindle (30. Dezember) //

Als Lisbettas Herrin und beste Freundin Marjan erfährt, dass sie bald an einen Grafen von hohem Stand verheiratet wird, ist ihre Freude zunächst einmal groß. Schon lange hat sich die Adelstochter ausgemalt, welch attraktivem Mann sie einst gehören wird. Aber bereits beim ersten Treffen zeigt sich, dass ihr zukünftiger Gemahl so gar nicht ihren Vorstellungen entspricht. Lediglich ihre Dienerin Lisbetta ist von dem mysteriösen Fremden fasziniert, der seine Abende lieber am Schachbrett als in Gesellschaft verbringt. Durch einen geheimen Ort erfährt sie mehr über die Vergangenheit des Grafen und entdeckt, dass magische Wesen nicht nur in Büchern zu finden sind. Doch das wird ihr bald zum Verhängnis. Denn ehe sie sich versieht, spielt Lisbetta die Hauptrolle in einem Meer aus Lügen, Intrigen und dunkler Gefühle…

Samstag, 26. November 2016

[Neuerscheinungen] Jugendbücher im Dezember



// Matt Haig - Echo Boy //
// Kindle (9. Dezember) - Taschenbuch (9. Dezember) //

Audrey lebt in einer Welt, die von moderner Technik bestimmt wird und in der künstliche Menschen, die sogenannten »Echos« , darauf programmiert sind, jeden Befehl ihres Besitzers auszuführen. Eines Tages passiert das Unfassbare: Ein scheinbar defekter Echo tötet Audreys Eltern. Mit knapper Not kann sie entkommen und findet Unterschlupf bei ihrem Onkel. Dort trifft sie auf Daniel.

Daniel ist ein Echo – und er fühlt sich zu Audrey hingezogen, etwas, das eigentlich nicht sein kann. Doch er will sie beschützen. Denn Audrey schwebt noch immer in Lebensgefahr...



// John Flanagan - Das Turnier von Gorlan //
// Kindle (12. Dezember)  - Taschenbuch (12. Dezember) //
// Die Chroniken von Araluen, Band 13 //

Bevor sie die berühmtesten Waldläufer des Reiches wurden, waren Walt und Crowley nichts als zwei Freunde, die sich vorgenommen hatten, die Welt zu erobern. Und nichts brauchte das wankende Reich Araluen mehr als zwei Helden! König Oswald dämmert dahin, Prinz Duncan, so gehen Gerüchte, treibt im Norden des Reiches als Raubritter sein Unwesen, während der Ränke schmiedende Baron Morgarath immer mehr machthungrige Ritter auf seine Seite zieht. Walt und Crowley machen sich auf, den Prinzen zu suchen und die versprengte Truppe der Waldläufer um sich zu scharen ...




// Chris Ryan - Agent 21, Dead End //
// Kindle (12. Dezember) - Taschenbuch (12. Dezember) //
// Agent 21, Band 5 //

Nachdem Gabs und Raf entführt wurden, bittet Zak den neuen Agent 22, Ricky, um Hilfe. Zak wird als Verräter gesucht und Ricky ist der Einzige, dem er trauen kann. Ihm und dem Hacker Malcolm. Den dreien gelingt es eine Botschaft zu entschlüsseln, die Hinweise auf den Aufenthaltsort von Gabs und Raf gibt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Alaska. Und der Feind dem sie dort gegenüberstehen ist kein Unbekannter…








// Lisa Heathfield - Hier musst du glücklich sein //
// Kindle (22. Dezember) -  Gebunden (22. Dezember) //

Eine kleine Gemeinschaft, abgeschottet von der Welt. Hier ist Pearl aufgewachsen und hier fühlt sie sich sicher, denn ihr Oberhaupt Papa S. beschützt sie alle vor der vergifteten Welt da draußen. Doch als sich der gleichaltrige Ellis und seine Familie ihrer Gemeinschaft anschließen, wird Pearls Weltbild auf die Probe gestellt: Ellis wächst Pearl täglich mehr ans Herz – und er scheint nicht an die Lehren von Papa S. zu glauben! Langsam wird auch Pearl klar, dass sie fliehen müssen, um sich zu retten …






// Gudrun Skretting - Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen //
// Kindle (22. Dezember) - Gebunden (22. Dezember) //

Anton ist klein, bebrillt, hat zwei zu große Ohren und nur ein Haar an einer ganz bestimmten Stelle. Jetzt erfährt er auch noch, dass er das Ergebnis eines Kondomunfalls ist. Das hebt seine Laune kein bisschen. Um seinem Leben doch noch Sinn zu geben, beschließt Anton, eine neue Frau für seinen Vater zu finden. Zusammen mit Ine, der besten Freundin der Welt. Doch wo sollen die zwei jemanden auftun, der sich für einen Klohäuschenvertreter interessiert? Na klar, im örtlichen Strickverein …

Freitag, 25. November 2016

[Zitate] Erin Hunter - Warrior Cats, Riesensterns Rache



"Bei so viel Dreck in den Ohren muss ihm ja der Verstand verstopfen."
- Seite 41

"Du kannst nichts gegen seine Gefühle tun. Aber du kannst etwas daran ändern, wie du dich fühlst."
- Seite 147

" ''Du wirst dich daran gewöhnen [...] Beim nächsten Mal ist alles schon nicht mehr ganz so neu. [...] Eine Katze kann sich vermutlich an alles gewöhnen.'' "
- Seite 154


"Die Einsamkeit tat sehr weh."
- Seite 235 

"Wenn ihm mehr Zeit geblieben wäre, hätte er irgendwann akzeptiert, dass dein Traum nicht seiner war. Die Zeit war zu kurz, um zu vergeben und zu vergessen." 
- Seite 244

" "Du fühlst dich in deinem Zuhause eingesperrt?" [...] "Sind wir zwischen Himmel und Erde gefangen?" "
- Seite 325


"Vor ihm lag seine Zukunft, alles andere ließ er hinter sich." 
- Seite 332

"Warum mussten die Zweibeiner alles mit seltsamen Gerüchen verfälschen? Mochten sie die normalen Aromen und Düfte nicht?" 
- Seite 369

" "Wenn wir die Wahrheit nicht kennen, denken wir uns etwas aus, um die Lücke zu füllen." [...] "Manchmal st das die einzige Möglichkeit, unserem Leben einen Sinn zu geben." 
- Seite 471


" "Jedes Wesen muss irgendwo hingehören." [...] "Du weißt es vielleicht nicht, aber deine Pfoten schon." "
- Seite 481

"Manchmal müssen wir gehen, um herauszufinden, was uns wirklich am Herzen liegt."
- Seite 502

"Aber Riesenschweif war nicht lange genug wieder da, um die Klugheit seiner Anführerin infrage zu stellen. Schließlich konnte es ja auch sein, dass sie recht hatte. Warum einen Kampf riskieren, der vielleicht gar nicht nötig war?"
- Seite 513


" "Wir haben alle unsere Schwächen" [...] "aber wir müssen mit ihnen leben." [...] "Und manchmal sind es unsere Schwächen, die uns zu dem machen, was wir sind." 
- Seite 551

"Du bist deinem Herzen gefolgt und das hat dich stärker gemacht. Es ha das Band zwischen dir und dem WindClan so gefestigt, dass es niemals reißen wird."
- Seite 557

"Die Jugend zu trainieren erfodert Zuneigung, Mitgefühl und Nachsicht. Das sind kleine Geschenke, aber sie werden dich oft belohnen." "
- Seite 564


" "Loyalität baut nicht auf Freundschaft auf. Sie ist viel stärker als das. Sie rührt daher, dass wir unter einem Himmel geboren und aufgewachsen sind, die gleichen Pfade wie unsere Ahnen beschreiten und das Gesetz der Krieger befolgen." 
Seite 565

"Mit diesem Leben gebe ic dir die Kraft zur Vergebung. Rache für einen Tod kann es niemals geben. Vielmehr ist es Vergebung die den Frieden bringt." 
- Seite 566



Donnerstag, 24. November 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #17 10 Bücher, die ich in der Vorweihnachtszeit lesen möchte



Huhu ihr Lieben! :)

Die Vorweihnachtszeit startet bald und da müssen natürlich einige winterliche Titel gelesen werden. Obwohl das Wetter und schon gutes Feeling beherrscht, brauchen wir doch noch die richtige Lektüre, vor warmen Kamin!

 Impress


Zuerst einmal meine Impress-Auswahl für den Dezember. Wie immer darf diese nicht fehlen. Und natürlich haben sie auch schöne Bücher, rund um die Winter- und Weihnachtszeit ^-^
Selten lese ich Anthologien, doch da diesmal einige Stories mir bekannter Impress-Titel dabei sind, wage ich mich mal ran. Bin gespannt, wie es mir gefällt. Schließlich kann ich nicht zu allen einen Bezug herstellen! :D 
Vor allem auf "Winterflüstern" freue ich mich! Ich liebe die Bücher der Autorin, hatte diese Reihe jedoch nie angefangen. Auf Facebook habe ich dann gelesen, dass man die Bände unabhängig voneinander lesen kann. Trotzdem habe ich aus Neugierde "Sommerflüstern" angefangen und heute beendet. Totale Begeisterung! Diese Autorin.... *knuddel* 
Und auch auf "Belle et la magie - Hexenzorn" bin ich gespannt. Band 1 war ja schon super spannungsgeladen. Das Cover sieht zwar zu feurig für den Winter aus, aber irgendwie muss ich mich ja warmhalten *brr* 

Leserunde



Dies ist meine momentane Leserunde-Liste. "Kater Anton und das Weihachtsglück" scheint kurz zu sein. Dafür aber hoffentlich knackig! :P Ich liebe Katzen, ich musste einfach *-*
Bei "Erellgorh" freue ich mich auf ein hoffentlich begeisterungsreiches Fantasy-Epos. Vielversprechend klang es alle mal! 
Und "Witchhunter" lese ich mit meiner lieben Truppe auf Facebook zusammen. Ich brauche doch jemandem, um das Ende wieder tot zu diskutieren! :P 

Sonstige Titel



Ich weiß nicht, ob das noch zur Weihnachtszeit zählt, aber zum Winter allemal: "Witches of Norway" erscheint Ende Dezember! Juchu! Es kam zwar erst Ende Oktober der erste Band, trotzdem bin ich ganz hibbelig. 
Und auch "SnowFyre" erscheint diese Woche endlich und wird wohl im Laufe des Dezembers verschlungen. :) 
Bei den letzten zwei Büchern bin ich mir komplett unsicher! Eventuell lese ich sie auch zusammen mit anderen lieben Menschen. Eigentlich suche ich aber noch nach einem richtig schönen Weihnachtsbuch. Hat vielleicht jemand Tipps? 

Ich bin gespannt, wie eure Listen so aussehen. Vielleicht finde ich ja dort den ein oder anderen Weihnachtstitel! 
Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit! ^-^